Ausgewählte psychologische-etische und sexualprobleme in der kinder- und jugendgynäkologie

  • Grażyna Jarząbek-Bielecka
  • Malgorzata Mizgier http://orcid.org/0000-0002-9533-2950
  • Ewa Mojs
  • Anna Rutz
  • Maksymilian Jarząbek
  • Zuzanna Jarząbek
  • Elżbieta Sowińska-Przepiera
  • Mirela Niedzielska
  • Witold Kędzia
Keywords: Kindergynäkologie, Jugendgynäkologie, Psychologie, Sexuologie, Ethic, sexuelle Initiation, Geschlechtskrankheiten

Abstract

Zulassung. Die Kinder- und Jugendgynäkologie befasst sich mit angeborenen und entwicklungsbedingten gynäkologischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Eine der wichtigsten-spezifischen Fragen der Gynäkologie des Entwicklungsalters sind die psychologische-etische Probleme, sehr oft Probleme, die mit einer vorzeitigen sexuellen Initiation zusammenhängen. Zwischen mehreren gynekologischen somatischen Problemen der jugend Patientinen sind auch psychologische-etische Probleme und Probleme, die mit einer vorzeitigen sexuellen Initiation zusammenhängen. Zielsatzung. Präsentation der Bedeutung der psychologischen-etischen und sexuologischen Probleme in der Gynäkologie der Pubertät.Methode. Analyse der Literatur der Problematik der Pubertätsgynäkologie in Bezug auf Sexuologie und Psychologie.Schlussfolgerung. Die kurze Überprüfung der gewählten sexuologischen Themen in Bezug auf die Kinder- und Jugendgynäkologie weist auf die Bedeutung der sexuologischen Ausbildung, der Gesundheitspromotion, inklusiv sexuelles Wohlstandes hin.